Solidaritätsnachmittag der Pfarreiengemeinschaft am 2. April 2017

Am 2. April war der diesjährige Misereorsonntag. Der gemeinsame Arbeitskreis „Frieden-Entwicklung-Mission“ der Pfarreiengemeinschaft hatte für alle Gemeinden einen Gottesdienst vorbereitet, der zu den jeweiligen Gottesdienstzeiten in allen Gemeinden abgehalten wurde. Das Besondere an diesem Tag war zudem, dass das Siegel „Faire Gemeinde“ an die jeweiligen Gemeinden auch in diesem Gottesdienst verliehen wurde.

Zum Fastenessen hatte am Sonntagmittag, wie üblich, die Bonifatiusgemeinde in ihr Pfarrzentrum eingeladen. Dieser Einladung folgten wieder viele Gemeindemitglieder aus den Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft. Das Essen war lecker wie immer und erbrachte einen Erlös von 293,50€.

Um 14 Uhr konnten sich dann alle Gemeindemitglieder, die Lust auf eine kleine Fahrradtour hatten, bei ihren jeweiligen Kirchen treffen, um dort einen Reisesegen zu bekommen, bevor sie sich auf den Weg zum Pfarrzentrum in Darme machten, wo in diesem Jahr das Solidaritätscafé stattfand. Der Andrang dort war in diesem Jahr besonders groß, die vorbereitenden Frauen konnten schon um 14.45 Uhr die ersten Gäste begrüßen – und bewirten. Im Laufe des Nachmittags trudelten nach und nach die Fahrradfahrer aus den verschiedenen Gemeinden, aber auch andere interessierte Gemeindemitglieder ein und nahmen gern das leckere Kaffee- und Kuchenangebot wahr. Gegen 17 Uhr war das Kuchenbüffet fast leergegessen, und die Auszählung der Spendendosen ergab einen Betrag von 571,50€.

Damit können insgesamt 865 € an das Misereorprojekt  „Hurrikanopfer auf Haiti“ überwiesen werden ( 2015 : 511 €; 2016: 540 €).


DANKE  an alle, die auf vielfältige Weise (Kochen, Backen, Helfen…) zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben.

Der Arbeitskreis Frieden-Entwicklung- Mission

 

Bilder vom Nachmittag:

Solidaritätsnachmittag

Reisesegen in St. Alexander Schepsdorf 

Solidaritätsnachmittag

In der Küche wurde fleißig gearbeitet, damit alle Gäste mit Kaffee und Kuchen versorgt werden konnten.

Solidaritätsnachmittag

Solidaritätsnachmittag

Der Andrang im Café war groß...

Solidaritätsnachmittag

Solidaritätsnachmittag

Solidaritätsnachmittag

 ...sogar die Bücherei-Ecke musste genutzt werden!

[ zurück zur Übersicht ]