Herzlich willkommen: 7 neue Messdienerinnen und Messdiener in St.Alexander

Am Sonntag, 19.6.2016, wurden vier Mädchen und drei Jungen neu in den Kreis der Messdiener aufgenommen.

In einer Familienmesse wurden die sieben Mädchen und Jungen feierlich eingeführt. Eingeleitet wurde der Gottesdienst mit einem Videoclip, der Ausschnitte aus Filmen mit den „Minions" zeigte, jenen kleinen gelben Wesen, die auf der Suche nach ihrem Meister sind. In seiner Predigt erläuterte Kaplan Schockmann dann, warum er diesen Einstieg gewählt hat. Die Minions und die Messdiener haben drei Dinge gemeinsam: 1. Sie haben alle einen Namen, sind aber ganz unterschiedlich im Aussehen und ihren Fähigkeiten. 2. Sie sind auf der Suche nach einem „Meister", der ihrem Leben Motivation und Sinn gibt - die Messdiener haben diesen Herrn in Jesus Christus bereits gefunden.

Sie leben in einer Gemeinschaft, haben zusammen Spaß, streiten sich auch mal, aber es überwiegt dann doch immer der Zusammenhalt - so soll es bei den Messdienern und bei uns Christen allgemein auch sein.

Die Gemeinde begrüßt die neuen Messdiener ganz herzlich und wünscht ihnen viel Freude bei ihrem Dienst am Altar.

 

Messdiener Schepsdorf

 

Messdiener Schepsdorf

 


 

[ zurück zur Übersicht ]